Weltreise mit Baby

Reisepause

Reisepause – nichts passiert so wie erwartet…

geschrieben am: 07.September 2016

Es ist schon verrückt wie schnell sich eine Situation grundlegend ändern kann. Abends sitzen wir noch in einem Hostel irgendwo mittig in British Columbia zusammen und überlegen, welche Ziele wir gerne in den USA besuchen möchten. Einen guten Tag später landet unser Flieger nach knapp zehn Stunden Flugzeit in Frankfurt.

Grund für die Planänderung ist ein Todesfall in der Familie. Wir machen jetzt erst mal eine Reisepause.

 

 

 

 

 

 

 

Teil Mich!
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Alle neuen Berichte automatisch per Mail bekommen? Abonniere den Newsletter:

6 Kommentare

  1. Dani sagt:

    Ich wünsche euch viel Kraft und alles Gute! Ich denke an euch!!!

  2. S. von Augsburg sagt:

    Dass ihr unterbrechen müsst tut mir außerordentlich leid. Mein tief empfundenes Beileid. Alles Gute Euch und viel Kraft für die ganze Familie!

  3. Peter Pütz sagt:

    Lieber Christian,
    mein herzliches Beileid an Dich und Deine Familie.
    Trotz allem wünsche ich Euch, dass Ihr Eure wunderbare Reise irgendwann fortsetzen könnt.
    Gruß Peter

  4. Katharina & Marius sagt:

    Das ist furchtbar. Tut uns sehr sehr leid für euch!

  5. Jan ,Anja und Ziva sagt:

    In solchen Momenten wird man doch darin bestärkt,
    daß die Entscheidung die man getroffen hat die Richtige war,
    diese Zeit ausserhalb der Normalität zu nehmen und zu genießen,
    denn diese Momente kann Einem keiner nehmen.
    Wir sind in Gedanken bei euch!

  6. Roers sagt:

    Hallo Sina &Co!
    Schön von Euch zu lesen!
    mit wooofing hab ich auch schon tolle Erfahrungen gemacht.
    Alles Gute weiterhin, und hoffentlich
    geht´s dann bald wieder auf in die Ferne.
    Gruß us Kölle,
    Sonja (Osteo ;) )

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*