Weltreise mit Baby

Packliste

Weltreise mit Baby – so sieht unsere Packliste aus

geschrieben am: 05.Juli 2016

Es ist Montag, der Tag vor dem Abflug. Wir verbringen die beiden letzten Tage bei Sinas Eltern. So können sie sich – wie zuvor auch meine Eltern – noch einmal ausgiebig vom dem Knirps verabschieden. Außerdem wohnen Sie nur eine halbe Autostunde vom Frankfurter Flughafen entfernt, von dem wir morgen nach Vancouver aufbrechen werden.

Der Kleine sitzt auf Omas Schoß und schaut gespannt den Fingerspielen zu, die Oma natürlich alle noch kennt. Ich muss da definitiv noch üben. Während dessen sitzen Sina und ich über unserer Packliste und verstauen alles in unseren Taschen. Die letzten Tage haben wir bereits bei Freunden auf der Couch verbracht und dort noch ein paar mehr Sachen dabei gehabt als nun letztendlich mit auf die Reise kommen.

Eine Frage die in den letzten Wochen immer wieder aufpoppte ist: Was nehmen wir eigentlich alles mit? Auf unserem Flug nach Vancouver dürfen wir theoretisch 3x 23kg einchecken. Soviel werden wir allerdings nicht mitnehmen. Es gibt auch Fluggesellschaften, die nur 20kg erlauben – und das auch nur für voll zahlende Passagiere. Somit kann es passieren, dass wir auf einem unserer Folgeflüge nur 2x 20kg mitnehmen dürfen. Um dafür gerüstet zu sein, planen wir von Anfang an gar nicht erst mehr ein. Außerdem wird zu viel Gepäck auch einfach zu unpraktisch, wenn man später mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Für den Knirps nehmen wir keinen Kinderwagen mit sondern nur ein Tragesystem, mit dem man das Kind sowohl vor dem Bauch als auch auf dem Rücken tragen kann. Unsere Tests, zusätzlich zu dem Tragesystem noch einen großen Rucksack aufzusetzen, stellten sich als ziemlich ungemütlich heraus. Ein kleiner Tagesrucksack lässt sich dagegen noch sehr gut mit dem Tragesystem kombinieren.

Daher ist unser Plan nun wie folgt: Sina trägt den Knirps im Tragesystem, einen leichteren Rucksack, der unser Handgepäck wird und zieht eine große, stabile Reisetasche mit Rollen, die wir uns für die Reise geleistet haben. Für die Tasche gibt es auch noch Schultergurte, so dass sie bei Bedarf auch auf dem Rücken getragen werden kann. Ich selber trage einen 45l Rucksack, einen alten Seesack mit Sinas kompletten Diabeteskram und einen Turnbeutel als Handgepäck. Bei den folgenden Flügen ist der Vorrat an Diabeteszubehör dann hoffentlich so weit zusammen geschrumpft, dass wir auf den Seesack verzichten können. Insgesamt kommen wir für uns drei nun ohne Sinas Diabetessachen auf ca. 35kg, die wir einchecken. Dazu kommen noch mal rund 5kg Handgepäck und ca. 8kg in der Diabetes-Extratasche.

Ich habe jetzt einfach mal alles aufgelistet, was wir so dabei haben. Bis auf meine Sportsachen und die Jacken ist das meiste aus Baumwolle. Auch wenn alle immer von ultraleichter, schnell-trocknender Funktionskleidung auf Reisen schwärmen – ich bin irgendwie nicht der Fan von soviel Plastik auf der Haut.

Übrigens nutze ich in meinem Blog keine Amazon Affiliate Links. Supported besser mal wieder die Läden in eurer Stadt, die machen meistens genau so gute oder sogar bessere Preise und man hat oft noch eine tolle Beratung dazu.

Im Detail haben wir nun also folgendes dabei (inklusive der Sachen die wir am Körper tragen):

Packliste Christian

Klamotten allgemein

Waschzeug und Co.

Technik

Dokumente

Sonstiges

Packliste Sina

Klamotten allgemein

Waschzeug und Co.

Diabeteskram

Technik

Dokumente

Sonstiges

Packliste Baby

Klamotten allgemein

Wasch- und Wickelzeug

Sonstiges

Dokumente

Nützliches

Medikamente

Speziell für den Knirps

Allgemeine Medikamente

 

Noch was vergessen? Bestimmt. Aber ich denke, das meiste haben wir. Vancouver wir kommen. Morgen.

Teil Mich!
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Alle neuen Berichte automatisch per Mail bekommen? Abonniere den Newsletter:

16 Kommentare

  1. Susann sagt:

    Wuensche einen sensationellen start!!!! Viel spass in Kanada.

    1. Christian sagt:

      Vielen Dank Susann! Hoffentlich schaffen wir es, uns zu sehen :-)

  2. Daniela Maschman sagt:

    Ihr Lieben,
    ich wünsche euch einen guten Flug und das alles rund läuft! Ich werde euch drei SEHR vermissen und warte gespannt auf eure neusten Berichte!
    Meinre news gibt’s dann per Mail!
    Viel Spaß, viel Glück und viele wertvolle und positive Erfahrungen wünsche ich euch!
    Dani

    1. Christian sagt:

      Hi Dani, vielen Dank! Wir hören ganz bald voneinander!

  3. Stefan A. sagt:

    Ich habe mir die ganze Zeit überlegt, wie so viele Sachen für zwei Personen vom Volumen her transportierbar bleiben. Beeindruckend.

    1. Christian sagt:

      Hi Stefan, Du hast Recht – wenn man das so liest sieht das nach ganz schön vielen Sachen aus. Hat im Endeffekt aber alles super und ganz bequem in unserer Taschen gepackt. Mal schauen was wir während der Reise noch aussortieren :-)

  4. S. von Augsburg sagt:

    Euch Dreien einen guten Flug und eine tolle Zeit. Bleibt gesund!

    1. Christian sagt:

      Vielen Dank! Wir geben unser Bestes :-)

  5. Jan sagt:

    Yes! Der Selfiestick ist dabei :) :D euch einen guten Flug und alles Gute unterwegs

    1. Christian sagt:

      Na logen, was denkst du denn? :-)

  6. Henning Busch sagt:

    Viel Glück und jede Menge tolle und beeindruckende Erfahrungen! … und das Wichtigste: bleibt alle gesund! Gruß Henning

    1. Christian sagt:

      Danke Henning! Und wenn wir zurück kommen möchte ich deinen Walnussschnaps probieren :-)

  7. Tatev sagt:

    Ich fand es witzig die Unterschied von Technik Liste von Sina und Christian :D
    Viel Spaß euch überall wo ihr seid! :)

    1. Christian sagt:

      Ha, ha, stimmt!! So ganz ohne können wir Männer halt nicht :-)

  8. Simon sagt:

    Ich wünsche euch viel Spass. Eure Packliste ist sehr gut.

    1. Christian sagt:

      Danke Simon! Viel Erfolg auch weiterhin auf eurer Tour – bin ein treuer Leser von eurem Blog auf http://beingvagabonds.traveloca.com!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*